ARBEITEN IN SOFIA

Möchtest du Auslandserfahrung sammeln und gleichzeitig eine der vielseitigsten Städte Europas entdecken? Dann komm und arbeite in Sofia! Sofia ist eine der weniger bekannten Städte Europas und wahrscheinlich nicht die erste Stadt an die du gedacht hättest. Doch die Stadt hat viel zu bieten! Möchtest du mehr erfahren? Dann lies weiter!

Über Sofia

Sofia ist die Hauptstadt Bulgariens und eine fantastische Stadt zum Leben und Arbeiten. Es ist nicht nur eine preisgünstige, sondern auch eine sehr lebendige und vielseitige Stadt! Die starke Präsenz der (Live-)Musik, is nur ein Beispiel, das zeigt wie lebendig die Stadt ist.

 

Du liebst es auch zu feiern? Das trifft sich gut, denn die Stadt bietet eine große Auswahl an Clubs und Cafés, in denen man bis in die frühen Morgenstunden feiern kann. Oder magst du es lieber ruhiger? Dann gibt es auch viele schöne Parks in der Stadt.

 

Wie facettenreich die Stadt ist, zeigt sich auch anhand der schönen Architektur. Sofia hat eine enorm reiche Geschichte. Aus diesem Grund gibt es mehr als 250 historische Attraktionen. Die Berühmtesten sind die Kirche von Bojana und die Alexander-Newski-Kathedrale.

 

Auch das Wetter ist sehr abwechslungsreich. Sofia hat heiße Sommer und kalte Winter. Perfekt für alle, die sowohl Winter als auch Sommer lieben! Im Sommer kann man für ein Wochenende an den Strand fahren. An der 378 km langen Küste gibt es viel zu entdecken! Im Winter geht es dann zum Berg Vitosha Skifahren. Der Berg ist nur 10 km von Sofia entfernt. Es ist also für jeden etwas dabei!

Auch die bulgarische Küche hat viel zu bieten. Die Küche hat Einflüsse aus slawischen Ländern, Griechenland und der Türkei. Darüber hinaus ist Bulgarien ein Land mit ausgezeichneter Milchproduktion. Aus diesem Grund findet man hier köstliche Käsesorten und Jogurt. Die Bulgaren sind auch große Liebhaber von Gemüse, so findet man immer gute Salate und Suppen.

Arbeiten in SOFIA

Vorteile in Sofia zu arbeiten

Die Arbeit in Sofia hat viele Vorteile. Du lebst nicht nur in einer der vielseitigsten Städte Europas, sondern bist auch Teil eines motivierten internationalen Teams. Da man hauptberuflich mit diesem Team arbeitet, kann man viel lernen und internationale Berufserfahrung sammeln. Darüber hinaus sehen Unternehmen Auslandserfahrungen immer gerne in Lebensläufen!

Ein typischer Tag in Sofia

Nachdem du zum Frühstück eine traditionelle Baniza (einen mit Fetakäse gefüllten Kuchen) gegessen hast, ist es Zeit, ins Büro zu gehen. Hier beginnt der Arbeitstag um 9 Uhr. Damit jeder weiß, was zu tun ist, findet zunächst ein Gruppentreffen mit allen Kollegen statt. Als Vetriebsmitarbeiter betreust du nicht nur aktuelle Kunde, sondern wirbst auch Neue an. Der Tag vergeht schneller als gedacht und um 18 Uhr beschließen du und deine Kollegen, zum Abendessen auszugehen. Schließlich ist es Freitagabend. Griechisch, Türkisch oder Italienisch? Alles ist möglich! Nach einem leckeren und preiswerten Abendessen tauchen du und deine neuen Freunde dann in die Stadt ein, um etwas Spaß zu haben!

Leben in SOFIA

Unterkunft

In Sofia kannst du eine Wohnung ab ca. 100 Euro pro Monat mieten. Ein schönes Appartement im Stadtzentrum kostet ca. 300 Euro. Kosten wie Strom, Internet und Wasser sind dabei noch nicht mit einkalkuliert. Es ist sinnvoll, sich für eine möblierte Wohnung zu entscheiden. Das spart viel Zeit und Geld! Man sollte außerdem keine Verträge abschließen, bevor man die Wohnung gesehen hat. Dann wirst du auch nicht über den Tisch gezogen.

Lebenshaltungskosten

Neben der Tatsache, dass die Unterkunft in Sofia im Vergleich zu Mitteleuropa extrem günstig ist, sind die Ausgaben in Bulgarien generell deutlich niedriger als in Deutschland. Mit 1.000 Euro pro Monat kannst du ganz einfach über die Runden kommen. Du bezahlst nur 1,00 € für eine Tasse Kaffee, 1,50 € für ein lokales Bier und 5,00 € für ein Essen in einem Restaurant!

Highlights in Sofia
#1 Alexander-Newski-Kathedrale

Die Alexander-Newski-Herdskin-Kathedrale wurde zu Ehren der etwa 200.000 russischen Soldaten, die während dem russisch-türkischen Krieg fielen, gebaut. Die Kirche ist im neobyzantinischen Stil erbaut und eines der berühmtesten Denkmäler Sofias. Also solltest du auf jeden Fall dorthin gehen.

#2 Pub Crawl 

Hast du Lust auf eine Party? Dann ist eine Kneipentour ideal, um neue Bars zu entdecken. Darüber hinaus sind Kneipentouren eine gute Möglichkeit, neue internationale und lokale Freunde zu gewinnen, lustige Anekdoten über die einzelnen Lokale zu hören und mehr über die Geschichte zu erfahren. Diese sogenannten “Pub Crawls” werden täglich organisiert.

#3 Vitosha Berg

Sofia liegt am Fuße des Berges Vitosha. Sowohl im Sommer als auch im Winter gibt es hier viel zu tun. Da wären zum Beispiel, schöne Wanderungen, Mountainbiking, verschiedene Formen von Wintersport und wunderschöne Aussichten! Nimm den Bus 66 vom Zentrum aus und du bist innerhalb einer Stunde dort.

#4 Vitosha Boulevard

Sofia hat eine gemütliche Einkaufsstraße für alle Freunde des Shoppings: den Vitosha Boulevard. Hier kannst du stundenlang einkaufen, essen und trinken. Kleines Plus: Die Preise sind viel günstiger als in den Deustchland!

Lokale Tipps

In den gemütlichen Cafés Lime, Memento und Vedo House kannst du deine tägliche Tasse Kaffee genießen. Willst du dich ausruhen? Dann gehe zu Borisova Gradina. In diesem wunderschönen Park kannst du dich an einem kleinen See entspannen und Spaziergänge genießen. Bist du auf der Suche nach einem guten Restaurant? Probiere Carnivale oder Ashurbanipal. Du wirst hier sicher nicht enttäuscht werden! Lust auf eine Party? Dann geh zu One More Bar oder A:part:mental! Hier kannst du bis in die Morgenstunden feiern.

Kontaktiere uns

📞 +49 (0)3070014547

🏢 Krelis Louwenstraat 1

      1055 KA Amsterdam

      Niederlande

✉️ info@workingadventures.de

© 2020 by Working Adventures - Privacy